Besucher mit breiter Produktpalette am prachtvollen Lettland-Stand auf „Grüner Woche“ erwartet (13. Januar)

Am 17. Januar wird in Berlin die weltgrößte Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau „Internationale Grüne Woche 2014“ eröffnet. Ähnlich wie in den vorigen Jahren stellt sich Lettland mit einem Gemeinschaftsstand vor, der in der Halle 8.2. (Standnr.123) zu finden ist.

Lettland-Stand wird die Besucher mit wunderschönen Bildern von Riga und der Ostsee sowie herrlichen Landschaften aus Lettlands Wäldern und Wiesen anlocken. Am Stand hat jeder die Möglichkeit die leckeren Produkte aus Lettland zu verkosten und zu erwerben, die größtenteils zu erfolgreichen Exportprodukten geworden sind. Auch das lettische Bier wird den Besuchern angeboten. Des Weiteren werden zahlreiche Tourismus- und Erholungsmöglichkeiten in Lettland präsentiert. Auf dem Lettland-Stand können die Besucher sich verweilen und erholen, und sich wie auf einem Bauernhof, im sandigen Strand an der Ostsee oder am Platz vor Schwarzhäupterhaus (Melngalvju nams) in der Hauptstadt Riga fühlen.

Für die Unternehmen, die neue Geschäftspartner suchen, steht auf der Messe eine innovative Informations- und Kommunikationsplatform „Virtual Market Place“ zu Verfügung, wo jeder Informationen zu verschiedenen in Lettland hergestellten Produkten sowie Lebensmittelhersteller, die nach EU oder in Drittländer exportieren, bekommen kann.

Die Produkte folgender Unternehmen sind am lettischen Stand käuflich zu erwerben:

SIA „Dona” (Brot), SIA „Matss” (Speckpiroggen), SIA „Rēzeknes gaļas kombināts” (Wurstspezialitäten), AS „Gamma” (Rigaer Sprotten), ZS „Muižgaļi” (Vītolberga Käse), ZS „Jāņkalni” (Trockenfrüchte), SIA „Mandor” (Moosbeeren-Erzeugnisse), SIA „Kronis” (Moosbeeren im Puderzucker, Zucchini-Auberginen Soße, Birkensaft), SIA „Sula” (Bio-Birkensaft, Weine, Sirupe), SIA „Saldais dzintars” (Karamell – Souvenire aus Sanddorn gewonnenen Säften), Winzerhof der Familie Mārtiņs Barkāns (Traubenwein), SIA „Kroņstrauts” (Apfel-Cidre), Winzer Lauris Salenieks (Verschiedene Beerenweine), SIA „Brāļu alus” (Helles Bier “Brālis”), SIA „Zaksi” (Helles und –Dunkles Bier Užava), SIA „Skrīveru saldumi” (Karamellen), SIA „Pure Chocolate” (Trüffel-Pralinen), SIA „Ilgezeem” (Brotgetränk Iļģuciema Kwass), Evita Šmithena (verschiedene Kräutertees), ZS „Indrāni” (Verschiedene Kräutertees).

Folgende Unternehmen werden Ihre Produkte zur Verkostung auf „Grüner Woche“ anbieten: SIA „Bakerstreet” (Brot und Broterzeugnisse), SIA „Talsu gaļa” (Fleisch und Fleischerzeugnisse). Des Weiteren haben die Messebesucher die Möglichkeit am Lettland-Stand auch andere lettische Spezialitäten zu probieren: SIA „Māris & CO” (Backwaren), SIA „Lāči” (Brot und Broterzeugnisse), ZS „Norēni” (Honig und Honigerzeugnisse), ZS „Rūķīšu tēja” (Tee).

Information vorbereitet vom
Staatlichen Institut für Agrarwirtschaft Lettland (Veranstalter des Gemeinschaftsstands)
in Zusammenarbeit mit der Vertretung von der Investitions-und Wirtschaftsförderungsagentur Lettland
Ansprechpartner:
Frau Sarmite Spalviņa, sarmite.spalvina@liaa.gov.lv, Tel 03060929421