Von Eiszapfen und Design Awards

Um Design geht es auch bei Artis Nīmanis. Und um Glas. Mit dem Abschluss der Kunstakademie Lettlands in der Tasche, gründete der Glasdesigner vor 15 Jahren seine Firma „an & angel“.

Die begehrten „Spiegelschalen“, die Nīmanis herstellt, sind glatt und fließend in ihrer Form. Sie zeigen ein faszinierendes Muster aus reflektierenden Flecken. Jede einzelne Schüssel ist mundgeblasen und besteht je nach Größe aus zwei bis vier Schichten.

Bei der Frage nach der ursprünglichen Quelle seiner Inspiration deutet Nīmanis auf Eis und Eiszapfen und spricht von der Art und Weise, wie sie das Licht brechen. Hinzu kommt seine ungestillte Experimentierfreude mit der Materialität, Form und Funktion von Glas.

Die unkonventionelle Formgebung, kombiniert mit einer Technologie, die es ermöglicht, Glas mit dünnsten Schichten aus rostfreiem Stahl zu beschichten, begründen den internationalen Erfolg des Letten. Schalen von „an & angel“ werden weltweit verkauft. Für seine „Spiegelschale“ erhielt Nīmanis sowohl den German Design Award als auch den prestigeträchtigen Red Dot Design Award.