Rückblick – das Maschinenbauforum in Lettland

Vom 21. bis zum 23. Februar fand in der lettischen Stadt Jelgava das zweite Wirtschaftsforum für Maschinenbau und Metallbearbeitung statt, welches zahlreiche Kooperationspartner, Investoren und Lektoren aus Schweden, Irland, Estland, Belgien, Finnland und Deutschland versammelt hat. Die Teilnehmer durften bei verschiedenen Diskussionen und Arbeitsgruppen über die Effektivität und Automatisierung der Produktion sprechen, Erfolgsgeschichten von Investoren anhören, sowie Beiträge über moderne Ausbildungsmöglichkeiten hören. Das alles unter dem Fokus Osteuropa, insbesondere Lettland.
Das Wirtschaftsforum zeigte, dass die Metallbearbeitung und der Maschinenbau in Lettland eine Industrie mit hoher Wertschöpfung, einem dynamischen Umfeld und einem Potenzial für weitere neue und innovative Produkte ist.
Fast 300 Teilnehmer aus Europa und Asien haben sich bei verschiedenen Networkingveranstaltungen und B2B Kontaktbörsen ausgetauscht sowie Unternehmensbesuche gemacht.
Das dritte Maschinenbauforum im Jahr 2019 ist bereits in der Planung.

Fast 300 Gäste aus 12 Ländern haben das zweite Maschinenbauforum in Lettland besucht

Die Teilnehmer konnten sich für zahlreiche Networkingveranstaltungen anmelden