Reisen nach Lettland – die aktuelle Lage

Nach wie vor werden Menschen von touristischen Reisen nach Lettland abgeraten. Falls es um eine Geschäftsreise handelt, dürfen die Personen einreisen, wenn vorher der lettische Geschäftspartner eienen Antrag auf die Quarantäne-Befreiung bei der Investitions- und Wirtschaftsförderungsagentur Lettland (LIAA) gestellt hat.

Den Vordruck für den Antrag gibt es hier: https://www.liaa.gov.lv/lv/covid-19/pasizolacijas-iznemumi

NEU! Bei der Einreise soll die Person dem Transportunternehmen (z.B. der Fluggesellschaft Air Baltic) einen negativen Covid-19 PCR Test (kein Schnelltest!) aufweisen, welches nicht älter als 72 Stunden ist.

Ausserdem muss sich die Person für den Covidpass registrieren, und zwar nicht früher als 48 Stunden vor der Einreise: https://covidpass.lv/

Nach der Ankunft in Lettland muss die ausländische Person binnen 24 Stunden einen weiteren Covid-Test machen. Erst nach Erhalt eines negativen Berichts ist die Person von der Quarantäne befreit. Die Arbeit kann ebenfalls erst nach Erhalt eines negativen Tests aufgenommen werden.

Außerhalb der Arbeit ist eine Selbstisolierung am Wohnort obligatorisch.

Hier finden Sie alle Covid Teststellen in Lettland:
https://www.zeemaps.com/mobile?group=3746536

NEU! Personen, die gegen Covid-19 nachweislich geimpft wurden, müssen nach der Einreise in Lettland keinen weiteren Test machen.