LIAA startet Covid-19-Produktplattform

Die Investitions- und Wirtschaftsförderungsagentur Lettland (LIAA) hat unter http://covid.exim.lv/ eine Plattform eingerichtet, die eine Übersicht über in Lettland hergestellte Produkte gegen die Ausbreitung von Covid-19 bietet. Die Website ist in englischer Sprache verfügbar, da es sich um Produkte für den Export handelt.

„Seitdem der Ausnahmezustand herrscht, haben wir gemeinsam mit dem Wirtschaftsministerium Unternehmer ermutigt, die Herstellung verschiedener Arten persönlicher Schutzausrüstung und anderer technischer Lösungen zu forcieren, die dazu beitragen können, die Verbreitung des Covid-19-Virus und potenzielle Bedrohungen einzudämmen”, sagt LIAA Direktor Kaspars Rožkalns. “Wir haben Hersteller auf einer Plattform zusammengeführt, und wir laden andere ein, sich anzuschließen.”

Ziel ist es, die Informationen zu den lettischen Covid-19-Produkten über die Außenstellen der LIAA zu verbreiten. “Wir ermutigen auch andere Partner sich zu engagieren und für jene Produkte zu werben, die vor allem in den stark von Covid-19 betroffenen Ländern nachgefragt werden könnten“, fügt Rožkalns hinzu.