Herzlich Willkommen, Mr. President!

Der Besuch des lettischen Staatspräsidenten Raimonds Vējonis in Deutschland, welches vom 21. bis zum 25. Februar stattfindet, ist ein zentrales Ereignis für die lettisch-deutschen Beziehungen. Während der Reise wird Präsident Vējonis Berlin besuchen, wo er sich unter anderem mit dem Bundespräsidenten Frank Walter Steinmeier, der Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie dem Bundestagspräsidenten Wolfgang Schäuble treffen wird. Er wird auch die Bürgermeister von Lüneburg und Hamburg treffen, als Ehrensgast am traditionsreichen Matthiae-Mahl im Hamburger Rathaus teilnehmen sowie das Wirtschaftsforum Magnetic Latvia in der Handelskammer Hamburg eröffnen.
Als Botschafterin der Republik Lettland freue ich mich, dass während der Reise nicht nur politische und wirtschaftliche Themen auf der Tagesordnung stehen, sondern auch Kultur. Präsident Vējonis wird eine Podiumsdiskussion im Ostpreussischen Landesmuseum in Lüneburg eröffnen sowie einen Konzert mit herausragender lettischer Musik in der Elbphilharmonie besuchen.
Deutschland ist in vielerlei Hinsicht ein enorm wichtiger Partner für unser Land – ob Tourismus, Wirtschaft oder Kultur – Lettland und Deutschland sind eng vernetzt, und der mehrtägige, facettenreiche Besuch des Staatspräsidenten Raimonds Vējonis unterstreicht die Bedeutung dieser Freundschaft.