Die LIAA gibt neuen Startup-Guide für Lettland heraus

Das Gründen von innovativen Startups in den wichtigen Schlüsselbranchen hat in den letzten Jahren für Lettland enorm an Bedeutung gewonnen.

Mit zusätzlichen Vereinfachungen und der Lockerung von Voraussetzungen, die Gründer von Startups erfüllen müssen, um von staatlichen Fördergeldern zu profitieren, setzt die lettische Regierung ein wichtiges Signal: Junge Technologieunternehmen mit hohem Wachstumspotenzial werden noch stärker unterstützt und die Forschung, Entwicklung und Vermarktung von innovativen Produkten über das bisherige Maß hinaus gefördert.

Mittlerweile ist in Lettland eine aufgeschlossene und dynamische Startup-Umgebung entstanden als unbedingte Voraussetzung für eine lebendige, vielfältige und erfolgreiche Startup-Kultur.

Der neue Leitfaden für Startups, pünktlich zum Jahresstart von der Investitions- und Wirtschaftsförderungsagentur Lettland LIAA herausgegeben, fasst alle nötigen und wichtigen Informationen zusammen, die man kennen sollte, wenn man bereits Teil der lettischen Startup-Community ist, oder sich für Lettland als möglichen zukünftigen Unternehmens-Standort interessiert.

Neben Fakten sowie Wissenswertem zum Land selbst und den Chancen, die Lettland jungen Entrepreneuren bietet, informiert der Startup Guide über die ersten Schritte bei der Gründung eines Startups und wie die LIAA dabei unterstützen kann. Der Guide beantwortet Fragen z.B. zur Visabeschaffung, zu Steuerthemen, Arbeitnehmersuche oder was bei einem Umzug zu beachten ist.

Last but not least berichten erfahrene Akteure aus der Startup-Szene darüber, warum Lettland für sie der perfekte Ort für die Verwirklichung ihrer Ambitionen und Visionen ist.

Wir wünschen viel Spaß beim Durchstöbern des Guides, der hier in englischer Sprache vorliegt:

https://startuplatvia.eu/files/resources/resource_file/LIAA%20Startup%20WEB.pdf