Arbeiten in Lettland wird einfacher

Der Mangel an qualifizierten Mitarbeitern ist ein Problem nicht nur für Lettland, sondern für ganz Europa. Eine mögliche Lösung ist Arbeitnehmerfreizügigkeit aus den Nicht-EU Ländern für bestimmte Berufe, die einen besonderen Mangel aufweisen. Die lettische Regierung hat eine Liste mit über 200 Berufen veröffentlicht, in denen die Arbeitnehmer besondere Vorteile bei der Erlangung  der Arbeitserlaubnis geniessen.  Ganz oben auf der Liste sind IKT Berufe, aber auch Wissenschaftler, Spezialisten im verarbeitendem Gewerbe, Ärzte und viele weitere Berufe sind in Lettland willkommen. Eines der wenigen Bedingungen besagt, daß der Gehalt für den Mitarbeiter aus dem Ausland nicht geringer als der Durschnitt in Lettland sein darf, damit über Lohndumping die einheimischen Mitarbeiter nicht benachteiligt werden.
Für alle, die Lettland kennenlernen möchten, hat die Investitions- und Wirtschaftsförderungsagentur Lettland (LIAA) eine Website veröffentlicht, auf der Schritt für Schritt ein Einstieg im Berufsleben Lettlands erklärt wird. Hier finden Sie die Website: Work in Latvia