Aktuelle Reisebestimmungen nach Lettland

Seit zwei Wochen gelten für Lettlandreisende aus Deutschland wieder verstärkte Quarantäneregelungen. Aktuell ist eine Einreise nach Lettland ohne 14-tägige Quarantäne nicht möglich. Das lettische Zentrum für Krankheitsbekämpfung und Prophylaxe veröffentlicht einmal in der Woche (Freitagnachmittag) eine aktuelle Liste mit Ländern, bei denen angereiste Personen mit einer 14tägigen Quarantäne rechnen müssen. Auf dieser Liste werden mit rot jene Länder markiert, in denen eine hohe Ansteckungsgefahr möglich ist (mehr als 25 Infizierte auf 100.000 Einwohner) und mit gelb werden Länder markiert, die ein erhöhtes Infektionspotential haben (mehr als 16 Infizierte auf 100.000 Einwohner).

Link zur Website: https://www.spkc.gov.lv/lv/valstu-saslimstibas-raditaji-ar-covid-19-0

Für Geschäftsreisende aus Deutschland, die dringend nach Lettland reisen müssen, besteht eine Möglichkeit zur Quarantänebefreiung. Das bedeutet: Personen, die diese Befreiung erhalten, dürfen sich in Lettland ohne Einschränkungen frei bewegen. Dafür muss das lettische Unternehmen, das von den deutschen Geschäftsreisenden besucht wird, einen Antrag auf Befreiung für die zutreffenden Personen an die Investitions- und Wirtschaftsförderungsagentur Lettland (LIAA) stellen. Wenn dieser Antrag genehmigt wird, erhält die Person eine entsprechende Befreiung. Die Entscheidung erfolgt in der Regel schnell. Mehr dazu erfahren Sie auf folgender Website (Lettisch): https://www.liaa.gov.lv/lv/covid-19/pasizolacijas-iznemumi

Bei weiteren Fragen schreiben Sie bitte eine E-Mail an: de@liaa.gov.lv