100 Millionen EUR Fonds für nordisch-baltische Region

BaltCap, der führende Private-Equity- und Venture-Capital-Investor im Baltikum, und der von der japanischen Regierung unterstützte japanische Fondsmanager JBIC IG Partners errichten einen neuen 100-Millionen-Euro-Fonds für Risikokapitalinvestitionen im Nord- und Ostseeraum. JB Nordic Ventures, ein 50/50-Joint Venture zwischen BaltCap und JBIC IG, wird sich auf Investitionen in die Frühphasen in ICT / Deep Tech-Sektoren konzentrieren, darunter autonome Mobilität, digitale Gesundheit, AR / VR / MR, künstliche Intelligenz, Robotik und IoT. BaltCap gibt an, bereits in mehr als 70 baltische Unternehmen investiert zu haben. Die Portfoliounternehmen erzielten im vergangenen Jahr einen kombinierten Jahresumsatz von 615 Millionen Euro.
„Wir freuen uns sehr, dass die nordisch-baltische Region zu einer der heißesten Risikokapitalregionen der Welt geworden ist, und wir sind stolz, dieses neue Unternehmen gemeinsam mit hoch angesehenen japanischen Investoren zu starten“, sagt Peeter Saks, Managing Partner von BaltCap.
Zu den Fondsinvestoren JBIC IG gehören große japanische Technologieunternehmen wie Honda, Omron und andere.

Weitere Informationen: www.baltcap.com