TOURISMUS

Tourismus Lettland

Lettland ist ein grünes Land an der Ostsee mit vielen Wäldern und unberührter Natur, mit ruhigem Landleben und gastfreundlichen Menschen. Die 500 km langen weißen Sandstränden sind ganz leicht von den historisch geprägten Städten, wo hanseatische Architektur auf Barock und Jugenstil trifft, zu erreichen. Neben der Hauptstadt Riga finden Sie in Lettland noch sechs weitere faszinierende Sehenswürdigkeiten, die auf der UNESCO Weltkulturerbe-Liste stehen.
Dank der guten Erreichbarkeit, unter anderem durch Billig-Airlines, wettbewerbsfähigen Hotelpreisen und der überschaubaren Größe, ist Riga eine gute Alternative zu den Klassikern wie Paris, London, Amsterdam und Berlin. Aufgrund kurzer Entfernungen und guter Verkehrsanbindung lassen sich Tagesausflüge nach Jurmala, Sigulda, Rundale oder andere Regionen Lettlands problemlos organisieren.
Abseits der bekannten Touristenpfade bietet das Land ein Netzwerk von restaurierten Herrenhäusern, einige auch mit Spa- und Wellness-Betrieben. Außerdem laden zahlreiche Saunen auf dem Land zu einem Besuch ein.

Riga verfügt über den internationalen Flughafen Riga, der bislang vor allem von airBaltic aus den deutschsprachigen Ländern angeflogen wurde und Lettland mit vielen verschiedenen europäischen Zielen verbindet. Außerdem existiert eine Flugverbindung der Lufthansa von Frankfurt am Main.

Seit 2004 ist Riga jedoch auch Ziel der Billigfluggesellschaft Ryanair (von Berlin, Bremen, Kölln und Frankfurt/ Hahn aus). Mit dem Schiff kommt man mehrmals pro Woche von Lübeck/Travemünde nach Liepāja mit Stena Line (Fahrzeit ca. 27 Stunden).