Steuerreform 2018 in Lettland

2018 ist ein bedeutendes Jahr für die lettische Wirtschaft, weil in vielen Bereichen die größte Steuerreform seit 20 Jahren umgesetzt wird. Es soll gerechter und noch transparenter werden. Hier die wichtigsten Punkte der Steuerreform zusammengefasst:
– Der Mindestlohn wird vom 380 auf 430 Euro erhöht
– Steuerflatrate wird abgeschafft, und es tritt ein progressiver Steuersatz mit drei Gehaltsstufen ein.
– Keine Steuer auf Gewinne, die im Unternehmen reinvestiert werden
– Der steuerfreier Betrag wird ab 2018 jährlich erhöht
– Akzise Steuer auf Tabak, Alkohol und Treibstoff wird erhöht.

Wenn Sie eine ausführliche Zusammenfassung der Steuerreform in Lettland lesen möchten, bitte, schicken Sie eine Anfrage an salnajs@lettinvest.de