Lettland auf der Tourismusmesse ITB (19.02.2016)

Die Internationale Tourismusbörse ITB, die vom 9. bis zum 13. März in Berlin stattfindet, feiert dieses Jahr ihr 50-jähriges Jubiläum. Bei der weltweit größten Reisemesse darf natürlich auch Tourismusangebot von Lettland nicht fehlen. Urlaub in Lettland ist immer noch ein Geheimtipp fernab vom Massentourismus. Dies ist einer der Gründe, warum der Reiseführerverlag “Lonely Planet” Lettland zu den Top-Ten-Reisezielen 2016 ausgewählt hat.

Auf dem Gemeinschaftsstand vom lettischen Fremdenverkehrsamt werden in der Halle 18, Standnummer 126a, Hotel- und Restaurantverband Lettlands, Rigaer Büro für Tourismusentwicklung, regionale Tourismusverbände aus Vidzeme und Kurland, Tourismusgesellschaft des Nationalparks Gauja sowie zahlreiche Reiseveranstalter aus Lettland wie SIA “Super Duper”, SIA “Mogotel”, SIA “Baltic Travel Services”, SIA “Lienes apartamenti”, SIA “Via Baltic”, SIA “Latvia Tours”, SIA “3K Management”, SIA “Baltijas Ceļojumu Grupa” unter dem Motto „Lettland. Nimm dir die Zeit“  sich vorstellen.

Die aktuellen Tourismuszahlen zeigen, daß im Jahr 2015 in Lettland so viele Touristen unterwegs wie nie zuvor waren. Die meisten ausländische Gäste waren nach Lettland mit dem Flugzeug eingereist, deswegen erfreut uns die Tatsache, daß der Flughafen Riga 2015 5,16 Millionen Fluggäste – 7,2% mehr als im Vorjahr – bedient hat. In derselben Halle an der Standnummer 104 präsentiert sich mit einem weiteren Stand auch die lettische Fluggesellschaft AirBaltic, die größte Fluggesellschaft im Baltikum und eine der modernsten in Europa. 2014 und 2015 hat AirBaltic die höchste Pünktlichkeitsrate in einem weltweiten Vergleich des Analyseunternehmens OAG belegt.

Für Reisende aus Deutschland bietet sich während der Messe eine gute Gelegenheit mehr über Streckennetz von AirBaltic in Europa, der GUS und dem Nahen Osten zu erfahren, da AirBaltic am 10.März von 11:00 – 14:00 Uhr eine Pressekonferenz „AirBaltic – Neue Verbindungen in die baltischen Länder: Lettland, Litauen und Estland” veranstaltet. Die Pressekonferenz wird auf dem Messegelände der ITB, Palais am Funkturm, Ostseite, stattfinden.

Insgesamt werden vom Flughafen Riga nach Deutschland folgende Ziele angeflogen: