Das Wirtschaftswachstum hält an, der Fachkräftemangel auch

Lettische Wirtschaft ist dieses Jahr kontinuierlich und „gesund“ gewachsen. Das Jahr zuvor gab es geringe Einschnitte in der Wachstumsrate, die dieses Jahr wieder gut aufgefangen wurden. Das Investitionsvolumen ist gewachsen, auch bei den direkten ausländischen Investitionen. Ca. ein Viertel aller Investitionen im ersten Quartal 2017 wurden im Bereich financial services getätigt. Auch die individuelle Kaufkraft ist gestiegen, was insgesamt das Lebensniveau im Land verbessert. Die Fachkräftemangel, die in ganz Europa das große Thema ist, geht auch an Lettland nicht vorbei. Diese Herausforderungen müssen die Länder auf unterschiedlichen Wegen lösen, denn, wenn auch das Problem ähnlich ist, ist die Ausgangslage und Lösungskonzepte in jedem europäischen Land unterschiedlich.
Das lettische Wirtschaftswachstum im Jahr 2017 wird mit ca. 3,7% eingeschätzt. Die Inflationsrate ca. 2,9%.

Quellen: Latvijas Banka, Finanzministerium Lettland, Makroekonomika.lv